Eine kurze Einführung gibt Ihnen einen ersten Überblick…

Alte & Antike Knüpfwerke

Die Entstehungszeit dieser Werke liegen in der Periode von 1830 bis 1930. Es handelt sich dabei um solche Werke an deren Entstehungsort noch heute weiterhin geknüpft oder gewoben werden. Diese sind Knüpfwerke oder Flachgewebe mit Nachfolge-Generation. Oder aber Knüpfwerke oder Flachgewebe ohne Nachfolge-Generation.

Neue Knüpfwerke

Nach alter Tradition geknüpfte oder gewobene Kunstwerke mit höchstem Qualitätsniveau. Sorgfältige Verarbeitung, beste Materialien, welche hauptsächlich sogar mit Naturfarbstoffen eingefärbt sind, kennzeichnen deren Güte-Siegel.

Seidenteppiche

Mit der Naturseide, diesem elden Naturprodukt geschaffenen Kunstwerke aus vergangener Zeit sind absolute Raritäten. Sie sind kaum zu ergattern.
In der Türkei werden heute fast ausschliesslich in zwei weltberühmten Provenienzen Seiden-Teppiche hergestellt, in HEREKE und KAYSERI..

Kelim – Flachgewebe

Der Kelim ist ein florloser Teppich. Während der geknüpfte Teppich aus drei materiellen Dimensionen (Kette, Schuss und Flor) besteht, hat der Kelim nur zwei Dimensionen: Kette und Schuss. In der letzten Zeit werden in Anatolien hervorragende Kelims gewoben. Diese besonderen Kelims bilden auch einen Teil des anatolischen Gartens in St. Gallen.

Wir würden uns freuen, Sie in unserem Geschäft persönlich und individuell zu beraten zu dürfen!